www.music-newsletter.de

Mit einem Klick auf “Übersicht” kommst Du zurück zur Startseite dieses Verzeichnisses. “Neue CDs” bringt Dich zu den neuesten Rock CDs, “Genres” zur Übersicht aller Genres und aller Stilrichtungen. “Verzeichnis” zeigt Dir in einer Übersicht alle auf unserer Webseite vorgestellten Rock CDs.

Übersicht

Neue CDs

Genres

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

ARMY OF BONES “ARMY OF BONES”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page  

Army Of Bones - Army Of Bones

TRACKLISTING:

01.  Don’t Be Long
02.  Dead In The Water
03.  Break Away
04.  End Of Time
05.  Love Song For A City
06.  Do You Love Me?
07.  Ecclesiastes
08.  Batteries
09.  River
10.  The Day The Fire Went Out

Label: Bones Music Group
Web: http://bonesmusicgroup.com/

ALTERNATIVE ROCK

Für Fans von:  Simple Minds - The Veldt - Tears For Fears - U2

ENGLAND

Die britische Presse ist ja seit Jahren auf der Suche nach einem neuen „Oasis“-Phänomen, das haben sie mit der vielfach hochgejubelten Band ARMY OF BONES zwar nicht gefunden, dafür aber eine neue spannende Formation, die sich wie eine Symbiose aus „U2“, „Simple Minds“ und „Big Country” anhört. „Army Of Bones“ ist das Debüt Album des Quintetts, das bereits vor einigen Jahren als „Delirious“ zusammengespielt hat und sich nach einer den Soloplänen von Sänger Martin Smith geschuldeten Trennung mittlerweile (2015) wieder gefunden hat. Während „Don’t Be Long“ noch etwas belanglos aus den Lautsprechern plätschert, schindet „Dead In The Water“ mit wuchtigem druckvollen Rockambiente einen Mordseindruck. Dance-Elemente und ein zackiger Disco-Beat (105,0 bpm) in „Break Away“ erinnern an die Musik der australischen „Inxs“, Johnny Bird läßt ein erstes kurzes knackiges Gitarrensolo hören und ungeachtet dessen, was vielleicht noch später kommt, erkläre ich das Stück auf jeden Fall schon einmal spontan zu meinem Albumsliebling!  „Love Song For A City“ bedient etwas das derzeit überall präsente „Ed-Sheeran-Family-Of-The-Year“-Ambiente – habe ich mittlerweile schon dicke bis Oberkante Hals - “Ecclesiastes” unternimmt eine emotionale Fahrt in die Bandvergangenheit, als die Musiker überwiegend christliche Inhalte in ihren Texten verarbeiteten. Diese “heilige” Stimmung ist aber auch in den neuen Songs der Gruppe deutlich offensichtlich - die kuschelige Emo-Core Variante wirkt beeindruckend und setzt sich auch in den bereits im Februar als Vinyl Maxi veröffentlichten “Batteries” und “River” fort. ARMY OF BONES sind Martin Smith (vocals), Johnny Bird (guitar), Steve Evans (bass), Sarah Bird (keyboards) und Reuben Harsant (drums, percussion).

VÖ: 03.03.17

Verfügbar: CD & Vinyl & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: http://armyofbones.com/  &  https://soundcloud.com/armyofbones

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten 1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx